Moskitos erhalten

Meine Angaben

"Extinction Rebellion" meldet der Polizei, wann  welche Knotenpunkte in der Stadt blockiert werden sollen. Der rotgrüne Stadtrat wird das willfährig dulden. Falls AktivistInnen demnächst temporär Strom oder Wasser abstellen wollen, wird er das netterweise 24 Stunden zuvor der Bevölkerung mitteilen.

29. September 2021. Zitat aus dem "Tages-Anzeiger"; "Bei der Aktion in der Stadt Zürich, die mehrere Tage dauern soll, haben die Aktivistinnen und Aktivisten angekündigt, auf Stühlen sitzend während Stunden einen zentralen Verkehrsknotenpunkt zu blockieren. In Zürich hat XR im Jahr 2019 die Limmat giftgrün eingefärbt. Und kürzlich besetzte XR mit anderen Klimaaktivistinnen die Eingänge von CS und UBS. In Bern war sie im Juni mit dabei, als sich Aktivisten mit Sekundenkleber am Bundeshaus befestigten."